Volvo P 1800 ES

Im Jahr 1972 bestellte Mr. C. aus Studio City/California diesen P1800ES in ice-blue mit Leder schwarz beim lokalen Volvo Händler Haste & Hirsty.

Als Extras geordert wurden das Automatik-Getriebe, die Klimaanlage in Verbindung mit getönten Scheiben, der Frontscheibe mit Grünkeil und einer Anhängerkupplung.

Mr. C. fuhr den Wagen bis 1986, hat jede Service-Rechnung aufgehoben und jede Unannehmlichkeit mit der Werkstatt akribisch notiert.

1986 ging das Auto zurück in seine Heimat Schweden, bekam dort die unästetischen amerikanischen Auffälligkeiten (Seitenleuchten vorne und hinten) entfernt und wurde neu lackiert. Das würde man heute besser machen, da der Originallack nur angeschliffen und darüber lackiert wurde. Kleine Pickelchen haben sich nun unter dem Klarlack gebildet, für ein perfektes Outfit müsste ihn noch einmal neu lackieren. Da diese Lackmängel aber nur bei naher Betrachtung sichtbar ist, kann man aus meiner Sicht aber auch damit leben. Das ist aber Geschmackssache.

In Schweden wechselte der Schneewittchensarg zweimal den Besitzer, auch hier sind alle Werkstattaufenhalte und Prüfberichte lückenlos vorhanden.

2001 kam der letzte schwedische Besitzer zusammen mit dem Auto nach Deutschland und verkaufte ihn 2002 an den jetzigen Besitzer mit einer Laufleistung von knapp 67.000 Kilometern.

Der letzte Eigentümer folgte der Tradition der Vorbesitzer und unterzog den schicken Lifestyle-Kombi regelmäßigen Wartungen, die -Sie ahnen es- alle dokumentiert sind.

2018 wurde die Innenausstattung überarbeit.

Jetzt hat der Volvo etwas mehr als 73.000 Kilometer auf der Uhr und wartet auf den nächsten Besitzer, der das stylische Auto zu genießen weiß, vielleicht für eine Urlaubsreise mit einem Bootsanhänger an die See. Die Klimaanlage läßt die momentanen Temperaturen gut ertragen, die Automatik hilft beim entspannten Reisen.

Dieser Volvo P1800ES wird verkauft im Auftrag meines Kunden mit frischer HU/AU und einem neuen Service.

H-Zulassung.