Lancia Flaminia Touring Coupé GTL 3C 2.8

Neu im Angebot ist diese Lancia Flaminia Touring GTL mit dem kraftvollen 2.8 Liter 146 PS V6 aus dem Jahr 1964.
In der Langversion mit dem größeren Motor wurden bei Touring nur 300 Exemplare in der anspruchsvollen Superleggera Bauweise hergestellt.
Diese Flaminia wurde am 2.Januar 1964 auf seinen ersten Besitzer in Turin zugelassen.
Erst 2013 wechselte sie zum ersten Mal den Besitz in Italien um 2014 nach Deutschland importiert zu werden. Hier bekam sie dann eine deutsche historische Zulassung.
Die italienischen Papiere und die Betriebsanleitung liegen ebenfalls noch im Original vor.
Hier in Deutschland wurde einiges in die Technik investiert, u.a. wurde der komplizierte Bonaldi-Bremsservo überholt.
Die vorderen Sitze wurden neu bezogen und aufgepolstert, der Rest der Innenausstattung ist noch original.
Alle Instrumente und Schalter funktionieren, bis auf die Zeituhr.
Das Auto wurde in Italien vor vielen Jahren bei seinem Erstbesitzer neu lackiert.
Diese Lackierung ist nicht perfekt gelungen und mittlerweile auch schon wieder stark patiniert, die Karosserie und der Rahmen sind allerdings gesund.
Alle Zierteile und Embleme sind vorhanden.
Die Flaminias mit Ihrer Transaxle Bauweise, den kraftvollen 6 Zylinder Motoren, vier Scheibenbremsen ringsum und einem feinen Fahrwerk sind auch heute noch sehr agil zu bewegen und Langstrecken-tauglich.
Dieses Auto hier ist patiniert ringsum und zeigt die Spuren der letzten 56 Jahre, das ist keine Flamia für den Liebhaber perfekt restaurierter Exemplare sondern den Fahrer, der mit den Spuren der Jahre leben kann.
Das spiegelt sich auch beim Preis wieder.

Im Kundenauftrag.