Fiat Fiat 125S 1.Serie

Kurz vor Weihnachten kam noch diese attraktive Sportlimousine in traumhafter Farbkombination grau/Kunstleder-Stoff rot aus dem sonnigen Süden hineingebrummt.
Das Auto ist rostfrei und ungeschweißt, viel Erstlack ist vorhanden.
Die Technik wurde gerade umfassend auf Stand gebracht.
Das Interieur ist bis auf ein winziges Loch in der Rückbank makellos.
Der Tacho zeigt knapp 24.700 Kilometer, ich gehe davon aus, dass es sich um 124.700 Kilometer Laufleistung handelt.
Ein Fiat 125 S wurde damals als Konkurrenz zu den bekannten Sportlimousinen von Alfa Romeo und BMW vorgestellt und ist von bemerkenswert guter Verarbeitungsqualität.
Der legendäre Doppelnocker von Aurelio Lampredi wurde hier in der 1.6 Liter Version mit 101 PS verbaut und sorgt auch heute noch für sehr ansprechende Fahrleistungen.

Auch das Fahrwerk ist gut für flotte Fortbewegung.

Bequeme Sitze und Platz für fünf machen den 125S zum tollen Familien-Oldtimer.

Wer eine Sportlimousine zum hälftigen Preis einer Guilia 1.6 mit ähnlichen Fahrleistungen sucht und die eigenwille Optik mag, ist hier richtig.
H-Zulassung