Alfa Romeo Alfasud 1.3

Es ist immer wieder schön, gesunde Überlebende aus dieser Baureihe zu finden, erst Recht, wenn sie ihr gesamtes Leben in Deutschland verbracht haben.
Die 3 Besitzer haben den Sud wohl geliebt und gepflegt. Die Lackierung in „marrone testa die moro“ – Mohrenkopfbraun ( eine Namensgebung von der man heute wohl Abstand nehmen würde ), ist ganz überwiegend noch die Erste.
Häßliche Reparaturschweissungen sind dem Auto erspart geblieben.
Die schöne originale Innenausstattung braucht an wenigen Stellen noch die kundige Hand eines Sattlers ( Risse an einer Kopfstütze und einer Seitenwange ), die Technik ist einwandfrei, der Wagen wurde gerade auf Achse über 400 KM zu uns überführt und hat riesigen Spaß gemacht. Hinsichtlich Motor und Fahrwerk war und ist der Sud seinen vergleichbaren Zeitgenossen ohnehin überlegen.
Es gibt noch einen Satz orginale Stahlfelgen in neuwertigem Zustand dazu. Für die aufgezogenen Alufelgen liegt eine ABE vor.
Die originale Betriebsanleitung liegt vor.
Kilometerstand abgelesen.
H-Zulassung.
Im Kundenauftrag.